DVDs sichern dank libdvdcss2

Es gibt viele tolle Filme. Doch die meisten sind leider kopiergeschützt. Mit Ubuntu und libdvdcss2 ist es möglich diesen Schutz zu umgehen, um sich Backups von den Filmen zu machen oder sie auf den iPod zu spielen. Auch damit man diese DVDs unter Ubuntu sehen kann braucht man libdvdcss2.

Achtung!

In Amerika ist es erlaubt sich Backups von DVDs zu machen. In Deutschland ist das kopieren aber streng Verboten!!!

Fluendo DVD Player und LinDVD sind kommerzielle Lösungen, mit denen man völlig legal DVDs anschauen kann.

Installation

Zuerst benötigt man das Programm libdvdread4, das libdvdcss2 installiert, weil diese aus rechtlichen Gründen nicht in den Ubuntu-quellen vorhanden ist.

sudo apt-get install libdvdread4

Nun installiert man libdvdcss2.

sudo sh /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh

Fertig! Jetzt werden die kopiergeschützten DVDs wie normale behandelt.

Benutzung

Nun kann man mit Brasero, K3b oder übers Terminal einfach ein Backup erstellen:

Terminal

dd if=/dev/cdrom of=/home/user/iso.iso

Brasero

  1. CD/DVD kopieren
  2. DVD einlegen
  3. DVD auswählen
  4. Bei „Wählen Sie die zu beschreibende CD/DVD aus“ auf Abbilddatei gehen
  5. Bei Eigenschaften den Speicherort auswählen
  6. Abbild erstellen

K3b

  1. DVD einlegen
  2. Auf „Medium kopieren“ gehen
  3. Bei „Optionen“ ein Häkchen bei „Nur Abbilddatei erzeugen“ machen
  4. Bei „Abbild“ den Speicherort angeben
  5. Auf „Start“ gehen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s