Mehrere Hintergrundbilder in Unity

Mittels [Windows + S] wechselt man in Unity zur Expo-Ansicht und mit [Strg + Alt + Pfeiltaste] wandert man durch die Arbeitsflächen. Durch die Voreinstellung kann man leider nur ein Hintergrundbild für alle vier Desktops anlegen. Die Sperre kann man aber umgehen:

Durch die Eingabe von [Alt + F2] und dann gconf-editor startet man Gnome-Konfigurationseditor. Dort entfernt man das Häkchen von show-desktop unter apps / nautilus / preferences . Danach beendet man GConf und installiert die Pakete compizconfig-settings-manager und compiz-plugins-extra . Nun startet man über [Alt + F2] und ccsm den CompizConfig-Einstellungsmanager und wählt auf der linken Leiste Werkzeuge. Dann setzt man ein Häkchen bei Wallpaper. Nach einen Doppelklick auf den Wallpaper-Eintrag rechts kann man Feineinstellungen vornehmen. Über Neu fügt man nun vier Bilder hinzu. Man kann noch über Hoch und Runter die Reihenfolge der Bilder und über Position einstellen, wie das Bild erscheinen soll.

Tipp:
Wenn man im Paketmanager nach „wallpaper“ sucht, findet man weitere hübsche Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s