Mit Cloud9 im Internet Webapps für OpenShift programmieren

Mit Cloud9 kann man in der Cloud programmieren. Das heißt, alle Projektdaten liegen im Internet und als IDE benutzt man den Web-Browser. Für Teamarbeit ist dies optimal. Es ist auch für einzelne praktisch, die an verschiedenen Orten arbeiten. Warum sollte man also nicht Apps für OpenShift im Internet erstellen und warten?

c9.io bietet Cloud9 als kostenlosen Dienst an. Jetzt brauchen wir nur noch c9.io mit OpenShift zu verknüpfen. Dazu brauchen wir einen Account bei c9.io und bei OpenShift.

Hinweis: Falls du noch keinen Promotional Code für OpenShift kennst:

-Mit PLAY!WEBINAR bekommt man 3 Apps, 1GB Ram und 512MB Datenplatz

-Mit Cloud9Blog bekommt man auch solche „Vorteile“

Nachdem wir uns erfolgreich registriert haben, müssen wir die SSH-Keys austauschen. Zuerst gehen wir deshalb in c9.io auf „Your Account“ und „Show your SSH-Key“. Diesen kopieren wir und fügen ihn dann bei OpenShift in „My Account“ mit „Add a new key…“ ein.

c9.io ssh-key

OpenShift - My Account

Falls noch nicht geschehen, erstellen wir nun eine Applikation mit OpenShift. Dann wählen wir die Applikation im Browser aus und kopieren den Git-Repository Link.

Git-Repository

Nun erstellen wir auf c9.io ein neues Projekt mit den Standardeinstellungen mit „CREATE NEW PROJECT“. Diese wählen wir dann aus und öffnen es mit „START EDITING“. Nun geben wir in der weißen Zeile ganz unten

git remote add openshift -m master LINKzumGITrepo

und

git pull -s recursive -X theirs openshift master

ein.

c9.io

Falls der Verzeichnisbaum sich jetzt nicht verändert hat, wählen wir nach einem Rechts-Klick „Refresh“ aus.

Nun verändern wir eine Datei und laden die Änderungen mit

git add *

git commit -a -m „Eine Nachricht“

git push

zu OpenShift hoch.

Edit:

Falls der Fehler “fatal: No destination configured to push to.” auftritt, muss anstelle von „git push“, „git push openshift“ ausgeführt werden. (Dank an to.rben)

2 Gedanken zu „Mit Cloud9 im Internet Webapps für OpenShift programmieren

  1. Danke für das Tutorial. Das letzte Kommando sollte eher „git push openshift“ lauten. Ansonsten erhalte ich den Fehler „fatal: No destination configured to push to.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s