iTunes mit dem Android Smartphone bedienen

Viele nutzen die Musikbibliothek iTunes von Apple. Diese lässt sich auch durch ein Smartphone bedienen, sozusagen, wie mit einer Fernbedienung für eine Anlage. Für Apple-Geräte ist das natürlich die Remote App, mit der auch alles prima funktioniert. Das ist zwar sehr schön macht es aber nicht so interessant, wie zum Beispiel die Suche nach einer Alternative für Android-Geräte. Davon sind im Market zwar einige zu finden aber welche es jetzt bringt, versuche ich in diesem Artikel zu beschreiben. Da es wohl etwas übertrieben wäre alle Remoteanwendungen im Market zu testen, habe mir die ersten beiden rausgesucht, wenn man den Suchbegriff iTunes Remote eingibt: iRemote iTunes & WMP und iRemote free.

iRemote iTunes & WMP

Was mir beim durchlesen der Beschreibung von iRemote iTunes & WMP schon positiv aufgefallen ist, war, dass, wie der Name schon sagt, iRemote iTunes & WMP nicht nur iTunes sondern auch den Windows Media Player bedient. Also hab ich mir die App runtergeladen und wurde beim ersten öffnen, darauf hingewiesen, dass ich auch für den PC eine kleine Anwendung runterladen muss. Nach dem öffnen dieser startete ich auch auf meinen Handy den ersten Startversuch über WLAN. Die App zeigte auch kurz darauf mein PC an und ich koppelte beide. Dann allerdings fror die Anwendung auf dem PC ein und wurde beendet. Bei diesem Ergebnis verblieb ich auch bei den weiteren Versuchen. Leider kam ich zu keiner Lösung und bin da wohl auch nicht alleine. Falls sich unter den Lesern einer findet, der einen Vorschlag hat, möge in bitte in die Kommentare schreiben!

Edit: Wie sich herausstellte, tritt der oben beschriebene Fehler häufig mit ICS-Geräten auf, es besteht also die Chance, dass mit einem Update das Problem bald behoben wird.

iRemote Free

Quelle: Google Play

Neue App, neues Glück!

Diesem Motto nach suchte ich mir die nächste vielversprechende App: iRemote free. Wie der Titel schon sagt, ist es die kostenlose Version, was aber auch nur heißt dass sie Werbung enthält und man leider auf das Widget verzichten muss.

Also wieder App geladen, installiert und gestartet. Diesmal wurde ich nicht darauf hingewiesen, ein zusätzliches Programm zu installieren. Die App teilte mir lediglich mit, dass ich in iTunes jetzt einen 4-Stelligen Code eingeben müsste.

Bei wem kein nichts in iTunes passiert, hat seine Musik noch nicht freigegeben. Um das zu ändern geht man auch Datei -> Einstellungen -> Freigaberegister und markiert dort Meine Mediathek im lokalen Netz freigeben, Benötigt Kennwort und gibt das Passwort, das die App anzeigt ein. Danach muss man es noch nach einem Klick auf iRemote im Gerätepannel links eingeben. Danach verbindet die App sich mit iTunes.

Das war’s dann auch schon!

Fazit

Natürlich wäre es jetzt unfair, iRemote iTunes & WMP schlecht zu bewerten, nur weil es sich nicht starten ließ. Deshalb lasse ich die Bewertung einfach weg.

Überhaupt erst in den Artikel aufgenommen habe ich sie, da sie grafisch an anspruchsvollsten wirkte und sie ja bei irgendeinem funktionieren müsste, wo würden sonst die ganzen guten Bewertungen im Play Store kommen?😉

Gute Bewertungen im Play Store hat auch iRemote Free bekommen und das ganz zu recht! Die App ist schnell zu installieren und verbindet sich problemlos mit iTunes. Alle Funktionen die man von so einem Remote Control sind vorhanden (Play/Stop,Next/Back, Listen, usw).

Auch grafisch ist iRemote Free ansprechend gestalltet.

– Kurz: Keine Mängel zu finden, die App tut, was sie soll, wirklich ein Download wert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s