Blender: Objekte zum Leuchten bringen

Wie man an diesem Bild deutlich sehen kann, ist es möglich auch Objekte ohne Lampen zum Leuchten zu bringen. Ich habe lange im Netz gesucht und viele Varianten gefunden aber diese hier hat mich schließlich mit ihrer Einfachheit überzeugt!

Und so geht’s:

Um bei den ersten Rendervorgängen nicht mit dem Licht durcheinander zukommen, löschen wir erstmal alle Lampen. Dann gehen wir auf die Wolrd-Einstellungen, aktivieren Ambient Occlusion und ändern add in multiply. Jetzt aktivieren wir auch noch Indirect Lighting und wechseln im darunter liegenden Gather-Feld Raytrace in Approximate um.

Das sollte jetzt so aussehen:

Eistellungen

Jetzt nehmen wir uns den Würfel aus der Standardszene, oder erstellen ein neues Objekt, und fügen ein neues Material hinzu und geben dem Objekt eine Farbe.

Wenn wir jetzt das ganze einmal rendern sehen wir – nichts.

Also erhöhen wir Emit im Shading-Bereich.

Wir rendern also erneut und siehe da: man sieht das Objekt in voller Farbpracht! Allerdings strahlt es noch nicht wirklich. Das liegt daran, dass wir ja noch nichts haben, das es anstrahlen könnte.

Also fügen wir noch einen Plane als Boden hinzu, rendern erneut und jetzt sieht man einen Schimmer auf dem Boden rund um das Objekt.

Etwa so:

Ergebnis

Das Beispiel:

Im oben zusehen Beispiel der Fässer strahlen allein nur die Atomzeichen. Zusätzlich habe ich allerdings noch einen Spot hinzugefügt, die Intensität abgeschwächt und die Farbe etwas bläulicher gemacht.

Hier die Szene.

Ein Gedanke zu „Blender: Objekte zum Leuchten bringen

  1. Es klappt!
    Der Artikel ist wirklich hilfreich, es klappt ausgezeichnet.
    (Nur eine kleine Verbesserung: Irgendwo im Artikel steht „Wolrd“ statt „World“)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s